Aktuell2018-06-18T14:01:20+00:00

März 2019

Schieß doch mal ein…… Foto !

Wenn Ihr tolle Fotos aus Eurem Jagdleben habt, dann schickt uns diese doch einfach zu !

Wir möchten gern unser Fotoarchiv bereichern – und benötigen immer wieder passende Bilder für Veröffentlichungen – und auch für die Titelseite von „Wir Jäger“ !

Wichtig ist, dass die Fotos eine gute Qualität haben und der Fotograf benannt ist.

Sonderpreis Kommunikation des DJV

Gelungene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Mitgliederkommunikation von Jägern

Der DJV vergibt auf dem kommenden Bundesjägertag in Berlin einen Sonderpreis Kommunikation, der mit insgesamt 10.000 Euro dotiert ist. Herausragende, innovative Projekte mit Vorbildcharakter sollen honoriert werden und damit zum Nachahmen anregen. Ob Wild-Kochkurs mit sozial benachteiligten Jugendlichen, Nistkastenbau mit dem örtlichen Kindergarten, besonders kreative Mitgliederzeitschrift oder Wild-Kochbuch: Die Pallette preisverdächtiger Jäger-Projekte ist groß.

Bewerben können sich für den Preis Verbandsmitglieder, Hegeringe und Kreisgruppen mit ihren Projekten bis zum 30. April 2019. Eingereicht werden können fortlaufende Projekte sowie solche, die 2018 oder […]

Offener Brief des Präsidenten Dr. Wellershoff

Liebe Jäger im Landesjagdverband Brandenburg e.V.,
seit wenigen Monaten ist die Oberste Jagdbehörde der Obersten Forstbehörde im Referat 34 zugeordnet.
Der jagdliche Schwerpunkt im Land liegt nunmehr ausschließlich auf der Reduzierung von Schalenwild, Wald vor Wild soll im ganzen Land konsequent umgesetzt werden. Unserem Rot-, Dam-, Reh- und Muffelwild stehen schwere Zeiten bevor. Hegegemeinschaften sollen zu Abschussgemeinschaften verkümmern oder werden durch Gruppenabschüsse mit Mindestabschuss in möglichst allen Altersklassen ersetzt.
Es geht in Brandenburg um unser Wild und um unseren Wald. Der Landeswald ist die Heimat unserer Wildtiere und nicht nur Wirtschaftsunternehmen.
Wir Brandenburger Jäger […]

Jägerinnen am Weltfrauentag: 8. März

Was machen unsere Jägerinnen am Weltfrauentag ?

Der internationale Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird.

Der erste Frauentag wurde am 19. März 1911 in Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz gefeiert.

Heutzutage wird der Frauentag in den ostdeutschen Bundesländern gefeiert. Hier ist es üblich, dass Chefs ihren weiblichen Mitarbeiterinnen eine Blume – meist Rose – zum Frauentag schenken und ihnen dazu gratulieren. Der Frauentag ist bis heute fester Bestandteil der ostdeutschen Kultur.

Im Land Berlin ist der Frauentag (8. März) mit Wirkung vom 7. Februar 2019 als gesetzlicher Feiertag festgelegt.

(Quelle: Wikipedia)

Wir […]

Februar 2019

Festakt zum Jubiläum des Kreisjagdverbandes Oberhavel und Einweihung des Lernort-Natur-Anhängers

Großmutz, 22.02.2019

Am Abend des 22. Februar war es nun soweit – das eigene Lernort-Natur-Mobil des Kreisjagdverbandes Oberhavel wurde unter großem Beifall der 60 geladenen Ehrengäste enthüllt und seinem Auftrag übergeben.

Zahlreiche prominente Teilnehmer der Region hatten es sich nicht nehmen lassen, den Weg nach Großmutz anzutreten und unter dem Sternenhimmel an knisternden Feuerstellen zusammen mit dem Vorsitzenden Thorsten Fanselow und seinem überaus engagierten Team diesen Moment zu begehen.

In ihren Grußworten lobten alle Redner, wie an erster Stelle der Landrat von Oberhavel, Herr Ludger Weskamp oder auch der Bürgermeister von Mühlenbecker Land, […]

Januar 2019

Interesse für die Jagd wächst

Immer mehr Deutsche machen die Jägerprüfung. Im Jahr 2018 waren es über 20.000* Prüflinge, hat der Deutsche Jagdverband (DJV) ermittelt. Im Vergleich zu 2009 sind das 99 Prozent mehr Jagdschüler. Der Jagdschein wird nicht ohne Grund „Grünes Abitur“ genannt: Ein Fünftel der Schüler bestand die Prüfung nicht. Spitzenreiter in der Jägerausbildung war 2018 Niedersachsen mit rund 5.000 Prüfungsteilnehmern. Gefolgt von Baden-Württemberg mit rund 2.860 Teilnehmern und Bayern mit etwa 2.200**.

Eine aktuelle Jungjägerbefragung des DJV ergab ein steigendes Interesse bei Frauen für die Jagd. In den Jägerkursen liegt die Frauenquote derzeit […]

Wolf greift Jagdhunde im Einsatz an und wird getötet

(Berlin, 21. Januar 2019) Bereits vergangenen Freitag soll ein Wolf mehrere Jagdhunde während einer Bewegungsjagd in Brandenburg attackiert haben – in direkter Nähe eines Jägers auf einem Hochsitz. Medienberichten zufolge habe dieser durch Rufe und einen Warnschuss erfolglos versucht, den Wolf zu vertreiben und ihn schließlich getötet. Es wäre der erste Fall eines Wolfsangriffs auf Hunde während der Jagd in Deutschland, der für den Wolf tödlich endet. Der Deutsche Jagdverband (DJV) nimmt den Vorfall sehr ernst und fordert eine schnelle und lückenlose Aufklärung der Geschehnisse.

„Wir brauchen dringend Rechtssicherheit für alle […]

Alle Jäger sollen künftig Schalldämpfer nutzen können

(Berlin, 17. Januar 2019) Alle Jäger sollen künftig ein waffenrechtliches Bedürfnis für die Nutzung von Schalldämpfern für die Jagd anerkannt bekommen. Mit einer Änderung des Waffengesetzes könne die sehr unterschiedliche Praxis in den Bundesländern auf eine einheitliche Grundlage gestellt werden. Dies hat das Bundesinnenministerium in einer Antwort auf ein Schreiben des Deutschen Jagdverbandes (DJV) und des Forum Waffenrechts in Aussicht gestellt. Die Verbände hatten nach dem anderslautenden Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom November 2018 eine Klarstellung auf Bundesebene gefordert. Der DJV begrüßt diesen Schritt hin zu […]